Großes Herbstfest im Wildpark Hundshaupten, Landkreis Forchheim – die Imker sind dabei und standen im Mittelpunkt!

Schon früh waren viele Besucher zum Wildpark ins Grünen Klassenzimmer gekommen, um an der Veranstaltung Bienenapotheke – Heilwirkung von Bienenprodukten wie Honig, Pollen, Propolis und Gelee Royale – mit Frau Dr. Astrid Schneider aus Leinburg dabei zu sein. Begrüßt wurden sie von Dr. Michael Wolter-Roessler vom Kreisverband Imker Forchheim e.V. Seit Jahrhunderten werden solche einfachen Hausmittel, die uns die Bienen liefern, genutzt, um viele Leiden zu mindern bzw. auf natürliche Weise zu begegnen. Heute scheint man solche Anwendungen wieder zu entdecken. Frau Dr. Astrid Schneider ist Hausärztin und Imkerin seit über 20 Jahren und 1. Vorsitzende des Imkervereins Leinburg. In Ihrem Vortrag wurden viele praktische Beispiele von Anwendungen aufgezeigt. Im Anschluss an diese Veranstaltung eröffnete Landrat Dr. Ulm das Großen Herbstfestes im Wildpark Hundshaupten. Der Kreisverband Imker Forchheim e.V. ist wie jedes Jahr mit einem Infostand dabei. Bei Dr. Eva Wolter-Roessler und Burghard Kapuschinski konnte man sich über die Imkerei im Landkreis Forchheim informieren. Die Honigprobe – Discounterhonig gegen Imkerhonig aus der Region – kam gut an. Viele Besucher waren selbst Imker und so fand auch ein reger Gedankenaustausch mit interessanten Anregungen statt.
Mit solch einer Präsenz der Imker an einem bekannten Fest sind wir auf dem richtigen Weg, freut sich Wolf-Dietrich Schröber – Kreisverband Imker Forchheim: „Hier ist gute Öffentlichkeitsarbeit einem großen Publikum gegenüber gegeben, man kann für die Imkerei werben und u.a. die Problematik des Insektensterbens versachlichen“.

Bericht und Foto von Wolf-Dietrich Schröber

www.wildpark-hundshaupten.de