Außengestaltung des Schulungszentrums

Die Eröffnung des Informations- und Schulungszentrum der Imkerei im Landkreis Forchheim / Fränkische Schweiz war schon Anfang Juli 2018, aber der lange heiser Sommer und nasse Herbst erlaubte nicht, die Außenanlagen mit Pflanzen zu gestalten, so wir geplant. Jetzt – verspätet um ein gutes Jahr – war es soweit.

Fa. RegioPol – Frau Ingrid Saal – wartete auf den richtigen Zeitpunkt, um Fa. Schmidtlein aus Effeltrich zu beauftragen, die Arbeiten durchzuführen. Früh morgens gegen 8.00 Uhr waren alle zur Finaldurchsprache zusammen, Bäume und Sträucher wurden entladen, an ihren Platz gestellt und dann gepflanzt. Containerware kam zum Einsatz. Die Vorgabe war einheimische Pflanze, bienenfreundlich und ungiftige Ausführungen. Alle Pflanzen werden beschriftet, Besucher sollen später an entsprechende Bäume und Sträucher herangeführt werden und natürlich auch Kinder und Jugendliche. Letztere können dann von den Früchten naschen.

Nun steht nur noch das Sähen von Blührasen aus. Im April / Mai, nach Vorbereitung des Bodens, ist es so weit. Die Bienen, mittlerweile wieder in den Kreislehrbienenstand eingezogen, freuen sich.

Wolf-Dietrich Schröber