Kreislehrbienenstand

Der Lehrbienenstand in Lützelsdorf (vor dem Umbau)
Der Lehrbienenstand in Lützelsdorf (vor dem Umbau)

Unser Kreislehrbienenstand Lützelsdorf  = Informations- und Schulungszentrum der Imkerei im Landkreis Forchheim / Fränkische Schweiz

Beim Informations- und Schulungszentrum der Imkerei im Landkreis Forchheim / Fränkische Schweiz stehen die Bienen und ihr Umfeld im Mittelpunkt. Die Hauptzielgruppe ist die Imkerei und deren Akteure.

Ziel ist es, anerkannte Bienenhaltung nach neuesten Erkenntnissen zu vermitteln und Zukunftsaussichten beziehungsweise Forschungsergebnisse zu berücksichtigen. Bewehrtes soll aber erhalten bleiben und in neueste Erkenntnisse einfließen. Es findet ein reger Gedankenaustausch statt – untereinander und mit externen Fachleuten aber auch Bieneninstituten. Das Arbeiten und Lernen am Bienenvolk ist Bestandteil des Angebotes.

Darüber hinaus wird die Bestäubungsleistung der Bienen aufgezeigt und damit die enorme Bedeutung auf unsere Ernährungskette und die unmittelbare Auswirkung auf Natur und Umwelt. Dazu gehört die Leistung der Wildbienen und Insekten zum Erhalt unserer Vielfalt in Natur und Umwelt.

Der Kreislehrbienenstand ist ein modernes Informationszentrum über Imkerei und eine Begegnungsstätte für Jung und Alt, insbesondere für Land- und Forstwirte, Obst- und Gartenbaufreunde, Natur- und Umweltschützer und Imker. Angesprochen werden Vereine, Verbände, Städte und Gemeinden, Kindergärten und Schulen.

Jederzeit zugängliche, selbsterklärende Darstellung der Imkerei mittels Schaukästen und – tafeln. Dazu gehört auch die Darstellung und Aufklärung über regionale Erzeugnisse und deren Abhängigkeit von Bienen aufgrund der Bestäubung und die Bedeutung und Abhängigkeit der verschiedensten Kleinbetriebe in der Region.

Die LEADER-Infotafel am Projektstandort
Die LEADER-Infotafel am Projektstandort

Hintergrund

„Die Biene ist ein wirtschaftliches Schwergewicht. Ihr Fleiß ist sprichwörtlich, Ihr Tun unersetzlich“ (DieWelt). Hinter Rind und Schwein gilt anerkannterweise die Biene als wichtigstes Nutztier. Der Nutzen aus der Bestäubungsleistung der Biene wird heute mit 155 Milliarden US-Dollar beziffert (Prof. Jürgen Tautz, Würzburg).

Die Bienen haben heute einen hohen Stellenwert in der Gesellschaft. Die Leistungen der Bienen sind unumstritten. In der Öffentlichkeit stehen die Biene und die Imkerei positiv da und unterliegen besonderer Beachtung und auch Unterstützung.

Umso erstaunlicher: Das lautlose Bienensterben ist Realität und geht weiter – Klimawandel, Pestizide und Monokulturen sind die Hauptursachen. Aber auch wir Imker können uns da nicht freisprechen.

In den letzten 30 Jahren sind die Bienenvölker um bis 40 % zurückgegangen. Die Anzahl der Imker sind seit Jahren rückläufig, erst in den letzten Jahren stabilisiert sich die Imkerzahl wieder und nimmt auch zu. Bienenvölker sind nach wie vor rückläufig.